Wir sind dabei! – Unser Tagesthema: Aktivierende Maßnahmen bei neurologischem Handicap

Unsere Schwerpunkte: Neurosport & Interdisziplinäres Vorgehen bei Morbus Parkinson sowie Massagetechniken der besonderen Art

Heute erleben wir Beispiele, wie man sich aktiv mit neurologischen Defiziten auseinandersetzen kann. Es gibt Anregungen bspw. für Menschen mit Parkinson, Polyneuropathie, Multiple Sklerose usw. . In drei Vorträgen wird das Thema aufbereitet. Im Mittelpunkt steht das Team vom ITZ Kaiserslautern. Es wird um 13 Uhr darstellen, wie man dort die Symptome der Erkrankung „Morbus Parkinson“ interdisziplinär angeht. Der logopädische Therapieansatz LSVT LOUD und das physio- und ergotherapeutische Behandlungskonzept LSVT BIG  werden erklärt.                                                                                                                                                                                                   Ein weiterer Vortrag wird von Jürgen Ziegler von der Massagepraxis Ziegler in Maikammer um 15 Uhr gestaltet. Dann geht es um eine besondere Massage zur neurobiologischen Regulation. Erfahren Sie mehr unter http://www.massagepraxis-eulbusch.de/behandlungen!                                                                                                        Wir, von den Vereinen HIT und KODOKAN, liefern am Stand praktische Beispiele der Defizit-Bekämpfung bereits ab 10 Uhr. Dann fassen wir in einem Vortrag ab 11.30 Uhr zusammen, was man aktiv gegen Funktionsverluste tun kann. Unser Motto: Gut in Form trotz Handicaps – Wir tun was dafür!